<
12 / 12
>

 
28.01.2019

Freisprechungsfeier der Sanitär-Innung Alfeld

Strahlende Gesichter, wohin man auch schaute: Fünf erfolgreiche Prüflinge zum Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizung-, und Klimatechnik haben ihre Gesellenprüfung bestanden.
 
Während der Freisprechungsfeier der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Alfeld im Hotel am Schlehberg überreichte Obermeister Heiko Janssen gemeinsam mit Christian Balbach die Urkunden.

In seiner Festrede hob Heiko Janssen den besonderen Stellenwert der Energie- und Gebäudetechnik hervor. Sowohl bei der Planung von neuen Gebäuden und technischen Anlagen als auch bei der Sanierung und Optimierung bestehender Technik sind die neuen Anlagenmechaniker jetzt „die Profis für Versorgungstechnik“. Neben der Effizienzsteigerung und der rationellen Energieverwendung spielt auch der Einsatz neuer, alternativer Energien eine bedeutende Rolle (z.B. Solarthermie, Fotovoltaik, Geothermie, Blockheizkraftwerke usw.).

Obermeister Janssen zeigte sich im Gespräch besorgt über die angekündigten Einsparungen bei den Berufsschulen. „Eine gut ausgestatte Berufsschule ist für eine erfolgreiche duale Berufsausbildung unerlässlich. Die Zusammenarbeit mit der Berufsbildenden Schule Alfeld ist ausgesprochen positiv und wird heute mit fünf neuen Gesellen im SHK-Handwerk belohnt.“

Die Innungsbetriebe des SHK-Handwerks suchen bereits wieder nach neuen Auszubildenden. Ausbildungsangebote finden interessierte Jugendliche im Web unter www.dateyourjob.de. Sehr gern würden wir für diesen modernen und zukunftsträchtigen Beruf mehr Bewerberinnen begeistern. Der Girls Day – Mädchenzukunftstag im SHK-Handwerk findet deshalb am 28. März 2019 statt.


Erfolgreich in der Prüfung: Ayhan Bozkurt (Balbach, Alfeld), Marvin Bruns (Janssen, Alfeld), Michael Köhler (Balbach, Alfeld), Raffael Kreutzburg (Liedtke, Alfeld), Erik Burgdorf (Bertram, Almstedt)