<
2 / 4
>

 
31.01.2020

22 neue Fachkräfte im Metallhandwerk

Für 22 junge Männer hat sich das Lernen gelohnt: Sie haben ihre Gesellenprüfung im Metallhandwerk bestanden.
 
Gunter Weisig, Obermeister der Metall-Innung Hildesheim-Alfeld, sprach die erfolgreichen Lehrlinge gemeinsein mit dem Vorsitzenden des Prüfungsaussschusses, Armin Müller, am Mittwoch Abend im Hotel Am Schlehberg in Alfeld vor rund 90 Gästen frei.

In seiner Festrede betonte Weisig, dass es eine gute Wahl war, eine Ausbildung im Handwerk zu absolvieren. „Sie haben damit ein solides Fundament geschaffen. Das Metallhandwerk ist vielfältig mit vielen Aufstiegsmöglichkeiten. Wer eine gute Ausbildung genossen hat, wer Initiative zeigt und über soziale Kompetenz verfügt, hat gute Chancen,“ so der Obermeister. Das Metallhandwerk sei eine Branche mit Zukunft und ein wichtiger Partner der Bauwirtschaft und des Anlagenbaus, das Arbeitssprektrum ist abwechlungsreich und vielseitig. Den erfolgreichen Prüfungsabsolventen stünde die Zukunft offen.

Lehrlingswart Armin Müller war mit den Prüfungsergebnissen zufrieden, alle 22 Lehrlinge bestanden die Prüfung mit guten bis befriedigenden Leistungen. „Mein Dank geht an alle Mitglieder des Prüfungsausschusses und die Berufsbildende Schule Alfeld – der Prüfungsaufwand ist mit rund 300 Stunden inzwischen enorm hoch,“ sagte Müller.

Weitere Grußworte sprach Frank Vollmer von der Berufsbildenden Schule Alfeld.

Als Prüfungsbeste wurden Joschua Figura, Dominik Koppermann, Yannick Stiller, Niklas Germer und Nico Lemke ausgezeichnet.


Die Prüfungsbesten mit Obermeister Gunter Weisig (rechts) und Lehrlingswart Armin Müller (links)



Das sind die neuen Gesellen im Metallhandwerk:

Timo Bohnensack (Edelstahl Nord GmbH, Hildesheim), Paul Cölle (Metallbau Vepermann, Emmerke), Luca Drüke (Wittneben, Sibbesse), Joschua Figura (Metall-Team UG, Hohenhameln), Niklas Germer (Köppe GmbH, Bad Salzdetfurth), Luca Hennecke (MMB mbH, Freden), Arian Holzhausen (Metallbau Vespermann, Emmerke), Abaz Jefkaj (Ferro Tec GmbH, Groß Düngen), Fabian Jesse (Edelstahl Nord GmbH, Hildesheim), Dominik Koppermann (Weisig GmbH, Dehnsen), Manuel Kratzberg (Metallforum GmbH, Giesen), Jan Patrick Krumfuß (Metallbau Weißschuh, Sarstedt), Nico Lemke (Landesbildungszentrum Hildesheim), Roman Panschenkov ( Metallbau Vespermann, Hildesheim), Christoph Quante (Wedekind GmbH, Harsum), Colin Reich (Weisig, Dehnsen), Devin Schneider (Gentemann, Hildesheim), Kevin Stiller (Ronge, Alfeld), Yannick Stiller (Schulze GmbH, Hildesheim), Nico Wanjek , Julian Wulfes, Peqani Zgjim (alle Edelstahl Nord GmbH, Hildesheim)


Die neuen Gesellen mit Obermeister Gunter Weisig (rechts) und Lehrlingswart Armin Müller (links)