<
4 / 5
>

 
28.01.2021

Gesellenbrief-Übergabe bei der Sanitär-Innung Hildesheim

Nach dreieinhalbjähriger Ausbildungszeit in Betrieb und Berufsschule haben 29 Auszubildende ihre Gesellenprüfung bestanden.
 
Die neuen Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik erhielten jetzt ihre Abschlusszeugnisse in der Werner-von-Siemens-Schule in der Rathausstraße. „So viele Prüflinge hatten wir schon lange nicht mehr und ich hoffe das bleibt so“, betonte Innungsobermeister Jörg Bokelmann mit Blick auf den akuten Fachkräftemangel, von dem das gesamte Handwerk betroffen sei.

Die beste Prüfung hat Moritz Herrmann (Ausbildungsbetrieb Dirk Neumann, Hildesheim) abgelegt. „Und das mit weitem Abstand“, betonte Bokelmann. Sein Dank galt vor allem dem Berufsbildungszentrum (BBZ) der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen sowie der Werner-von-Siemens-Schule. „Ohne deren Bereitstellung der Räumlichkeiten hätten wir die Prüfung in Zeiten von Corona nicht durchführen können“, erklärte der Obermeister.

Den jungen Gesellen rief Bokelmann zu: „Ihr habt jetzt die Chance, gutes Geld zu verdienen.“ In vielen anderen Berufen sei dies momentan nicht der Fall. „Versucht Euch nun fortzubilden“, riet der Obermeister. So kämen beispielsweise die Meisterprüfung oder eine Technikerausbildung in Betracht. „Fest steht, dass unser Beruf Zukunft hat, und wir arbeiten auch am Klimawandel“, unterstrich Bokelmann.

Neben Moritz Herrmann bestanden ihre Prüfungen: André Baldczus (Firma Bleckmann, Söhre), Marvin Barkam (Gerhard Liedtke, Hildesheim), Jason Dominic Bode (Manfred Blume, Hildesheim), Felix Bullach und Timo Schilling (beide BSH Bullach Sanitär, Giesen), Lukas Dieh (Nils Ohmes, Bad Salzdetfurth), Philipp Dizinger und Diyar Durak (beide Oskar-Kämmer-Schule, Hildesheim), Robin Engel und Maurice Joel Lutz (beide Ossenkopp, Hildesheim), Shpetim Hajdari und Yasin Hamamcioglu (beide HSK, Hildesheim), Felix Hartwig (Linnekuhle & Kamm, Bockenem), Leon Jahns (Peters, Bad Salzdetfurth), Domenic Karkoß (Carsten Holle, Hildesheim), Noah Klein (Jörg Bokelmann, Schellerten), Jan Köhler (Bock, Hildesheim), Marco Kreye und Leon Miola (beide Rapiro Haustechnik, Groß Düngen), Nicolas Müller (Walter Concepts, Hildesheim), Thiess Oehler (Clemens Rack, Hildesheim), Daniel Pfeiffer (Doni’s Sanitär und Heizung, Hildesheim), Fabian Pohl (Pohl, Nordstemmen), Stephan Roffmann (RI-Concept, Hildesheim), Anna Schubert (Thorsten Nonnast, Bad Salzdetfurth), Okan Sevinc (Emre Haustechnik, Hildesheim), Pascal Zech (Diwitec, Elze) und Kai Zürner (Erhardt, Bockenem).