<
2 / 4
>

 
01.02.2022

Neue Fachkräfte im Kraftfahrzeughandwerk

Zum Abschluss ihrer erfolgreichen Ausbildung sprach die Kfz-Innung am vergangenen Freitag im Gasthof Kupferschmiede in Hildesheim 47 Prüflinge frei.
 
Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Andreas Busche, überreichte den 47 neuen Kraftfahrzeugmechatronikerinnen und -mechatronikern die begehrten Gesellenbriefe und Prüfungszeugnisse. Er zeigte sich optimistisch, dass die 7 erfolglosen Prüfungsteilnehmer es beim nächsten Mal auch schaffen.

Berufsschullehrer Rainer Dettmering stellte erfreut fest, dass unter den erfolgreichen Absolventen 14 geflüchtete junge Leute seien, die erst seit 2015 in Deutschland leben.

Für ihre besonderen Prüfungsleistungen wurden die drei Besten , Henner Schaper, Justin-Jean Schulze und Marcus Pohler, ausgezeichnet.

                             

Die neuen Kraftfahrzeugmechatronikerinnen und Kraftfahrzeugmechatroniker



                             

Die Prüfungsbesten Justin-Jean Schulze, Henner Schaper, Marcus Pohler