01.05.2005

Siegel für Ausbildungsbetriebe

Mit der Verleihung des Siegels "Dieser Betrieb bildet aus" honorieren Kammern und Landesregierung das gesellschafts-politische Engagement der Ausbildungsbetriebe. Mehr.
01.04.2005

Neues Berufsbildungsgesetz seit 01. April 2005 in Kraft

Ziel der Gesetzesreform ist die Sicherung und Verbesserung der Ausbildungschancen sowie der hohen Qualität der Berufsausbildung junger Menschen. Eine wesentliche Neuerung für die Parteien des Ausbildungsvertrages: Die Probezeit darf nun maximal vier (statt bisher drei) Monate betragen. Auszubildende und Ausbilder können sich dadurch jetzt gegenseitig besser kennenlernen.
Hier das neue Berufsbildungsgesetz und zum Vergleich eine Gegenüberstellung neues und altes Recht.
02.01.2005

Handwerk hält hohe Ausbildungsquote - Plus bei Lehrverträgen

Nach Pressemitteilung des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) bestätigt die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge im Handwerk den Erfolg des Ausbildungspaktes. Bis zum 31.12.2004 wurden nach den vorläufigen Meldungen der Handwerkskammern bundesweit über 172.300 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen, ein Plus von 0,3%. Damit verzeichnet das Handwerk erstmals seit 1999 wieder eine steigende Zahl von Ausbildungs- verträgen. Die Ausbildungsquote bleibt mit konstant 9,8% die mit Abstand höchste innerhalb der deutschen Wirtschaft. Die endgültigen Vertragszahlen liegen Mitte Februar vor.
01.11.2004

Förderprogramm "Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen (IWiN)"

Mit einem neuen Förderprogramm aus EU-Mitteln können Betriebe und Beschäftigte bei Qualifizierungsmaßnahmen, die der Bewältigung des strukturellen Wandels dienen, unterstützt werden. Mehr

<
>
171 - 174 / 174