<
1 / 1
>

 
14.02.2020

Vorstand der Elektro-Innung neu gewählt

Im Rahmen der gestrigen Innungsversammlung der Elektro-Innung Hildesheim-Alfeld fanden turnusgemäß Neuwahlen statt.
 
Obermeister Burkhard Schlüter begrüßte als besonderen Gast den Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes für Elektro- und Informationstechnik Niedersachsen / Bremen, Herrn Assessor jur. Thomas von Wrangel, der u.a. über den Stand der Verhandlungen zum Manteltarifvertrag und die Novellierung der Ausbildungsordnungen der Elektroberufe informierte. Nach den Geschäftsberichten des Obermeisters und des Prüfungsvorsitzenden sowie der Beschlussfassung über die Jahresrechnung 2019 und den Haushaltsplan 2020 standen die Neuwahlen zu den Organen der Innung an.

Vor dem ersten Wahlgang wurden die aus dem Vorstand ausscheidenden Kollegen Heinz Schwerdtfeger, Axel Studtmund, Hubertus Knieke und Ralf Heyn feierlich verabschiedet. Obermeister Burkhard Schlüter dankte ihnen für die langjährige Vorstandsarbeit und überreichte ihnen ein Präsent verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft. Axel Studtmund wurde danach zum Ehrenmitglied gewählt.


Die verabschiedeten Vorstandsmitglieder v. l.n.r.: Axel Studtmund, Heinz Schwerdtfeger, Ralf Heyn und Hubertus Knieke



Im Anschluss bestätigte die Versammlung Obermeister Burkhard Schlüter, den stellvertretenden Obermeister Frank Neumann und Schriftführer Roland Stichweh in ihren Ämtern. Neu in den Vorstand gewählt wurden Thomas Härtel als Kassenwart, Andreas Mai als Lehrlingswart und Andreas Nowag als Beisitzer. Kooptierter Beisitzer im Vorstand ist weiterhin Jörg Maschke.


Der neu gewählte Vorstand v.l.n.r.: Andreas Nowag, Roland Stichweh, Thomas Härtel, Burkhard Schlüter, Andreas Mai, Frank Neumann und Jörg Maschke