<
6 / 6
>

 
22.01.2024

34 neue Fachkräfte im Land- und Baumaschinenmechatroniker-Handwerk

Für 32 junge Männer und eine Frau hat sich das Lernen gelohnt: Sie haben ihre Gesellenprüfung im Land- und Baumaschinenmechatroniker-Handwerk bestanden.

 

Matthias Palandt, Obermeister der Innung für Land- und Baumaschinentechnik Hildesheim, sprach im Beisein des Prüfungsausschusses  die Junggesellen von ihren Pflichten aus dem Lehrverhältnis frei. Die Übergabe der Gesellenbriefe und Zeugnisse fand im festlichen Rahmen in der Aula der Deula in Hildesheim statt. Geschäftsführer Rüdiger Zirm begrüßte die Gäste in der Lehranstalt für Agrartechnik.

In seiner Ansprache betonte der Obermeister, dass es eine gute Wahl war, eine Ausbildung im Landtechniker-Handwerk zu absolvieren. „Unser Handwerk ist krisensicher und eine Zukunftsbranche, die keinen Wirtschaftsschwankungen unterliegt,“
so der Obermeister.

„Nutzen Sie die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten, wie die Meisterprüfung und den Betriebswirt des Handwerks,“ betonte der Obermeister.

„Sie sind jetzt Gesellen des Handwerks,“ sagte Robert Leisenz, Projektleiter des Kompetenzzentrums für Nutzfahrzeuge und Landmaschinentechnik in Lüneburg in seinem Festvortrag. „Sie müssen sich um ihre Arbeit keine Sorgen machen.“

Studienrat Michael Lehrke von der Werner von Siemens Schule überreichte dann zusammen mit Philipp Minnich und Obermeister Matthias Palandt die Gesellenbriefe.

Als Prüfungsbeste wurden Marvin Backhaus, Christoph Habekost und Lena Zimmermann ausgezeichnet.


Das sind die neuen Gesellen im Land- und Baumaschinenmechatroniker-Handwerk.:

Ben Pantze (AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH, Barsinghausen),                                                                                                                                          
Dominik Krebs (AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH, Ndl. Rosdorf),
Christoph Habekost (AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH, Ndl. Northeim),
Karl Vollmer (AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH, Ndl. Uelzen),
Hannes Wischmann (Hermann Bettels Tief- und Straßenbau GmbH, Hildesheim),
Max Brinkmann (CLAAS Braunschweig GmbH, Bennigsen),
Lukas Pape, Marcus Hennecke, Jan Phillip Jacob (Calenberger Landtechnik GmbH, Nordstemmen),
Lukas Kölling (Deppe & Stücker GmbH, Bad Lauterberg/Barbis),
Felix Nolte (Deppe & Stücker GmbH, Einbeck),
Lena Zimmermann (Deppe & Stücker GmbH, Rosdorf),
Ernst-Wilhelm Schulte (Sven Glockentröger, Nauen),
Aron Gotthardt, Lukas Holz-Ebeling, (Hilmer GmbH, Moringen),
Marvin Backhaus, David Rüscher (Komatsu Germany GmbH, Hannover)
Marius Sperling (Landmaschinenvertrieb Vorharz GmbH, Haverlah),
Carl Gabriel (Klettke-Bachnick OHG, Einbeck-Wenzen),
Hendrik Jeschke (Wolfgang Losse Dorfschmiede, Sehnde),
Kevin Schwarze, Janto Wegner (LVB Steinbrink GmbH, Gronau),
Georg Sacher (New-Tec West, Harsum),
Lennard Röhrig (New-Tec West, Ndl. Coppenbrügge),
Klaas Minne (New-Tec West, Ndl. Dassensen),
Sven Mutzke (New-Tec West, Ndl. Peine),
Max Eike Jarosch (Matthias Palandt, Palandt Landmaschinen GmbH, Grasdorf),
Gero Wessel (Palandt Agrartechnik GmbH, Grasdorf),
Timotheus Bienert (Preußner Landtechnik e.Kfm., Gillersheim),
Jannis Giere, (Raiffeisen Waren GmbH, Grasdorf),
Benjamin Brinkmann (Reese Land- u. Gartentechnik, Inh. Heidi Reese-Kubbig e.K., Bad Gandersheim),
Clemens Klimpel (Schmidt Lohnunternehmen GmbH&Co.KG, Adelebsen)
Max Picker (Steinwedel Arbeitsbühnen u. Baumaschinen eK,Hildesheim),



Bild: Die neuen Gesellen mit Obermeister Matthias Palandt und den Mitglieden des Prüfungsausschusses im Land- und Baumaschinenmechatroniker-Handwerk