22.06.2007

Offertenschwindel: Vorsicht vor dubiosen Angeboten und rechnungsähnlichen Formularen !

Im Zusammenhang mit der Elektronisierung des Handelsregisters können seit 1. Januar 2007 die publikationsspflichtigen Daten von Unternehmen unter www.unternehmensregister.de online recherchiert werden.

Die für jeden offengelegten Firmendaten ermöglichen einen fast täglichen Nachschub an möglichen Opfern, die ein irreführendes Angebot erhalten. Meistens versucht der Absender mit rechnungsähnlichen Formularen den Eindruck zu erwecken, dass bereits eine Geschäftsbeziehung besteht oder dass (kostenpflichtige) Eintragungen in vermeintlich öffentliche Register, Datenbanken oder auch gedruckte Adressverzeichnisse notwendig seien. Mehr dazu unter Adressbuch- und Anzeigenschwindel
24.05.2007

Aktualisierte und erweiterte Neuauflage der Broschüre "Praktisches Arbeitsrecht" liegt vor

Mit dem "Mitglieder-Report 1/2007" ist Mitte Mai 2007 auch die Neuauflage der Broschüre "Praktisches Arbeitsrecht" an alle Mitgliedsbetriebe der angeschlossenen Innungen verschickt worden.  lesen Sie mehr...
08.02.2007

Neue Formvorschriften für geschäftliche E-Mails, Faxe, Postkarten

Seit 01. Januar 2007 gelten die Pflichtangaben auf Geschäftsbriefen auch für jede andere Form der geschäftlichen Korrespondenz wie E-Mails, Faxe, Postkarten und andere Schreiben, die Geschäftsbriefe ersetzen (z.B. Auftragsbestätigungen).

 lesen Sie mehr...
14.01.2007

Unternehmensdaten online recherchierbar

Seit 01.01.2007 können bundesweit offenlegungspflichtige Unternehmensdaten online von jedermann recherchiert werden.  lesen Sie mehr...
05.01.2007

Basiszinssatz nach § 247 BGB zum 01.01.2007 auf 2,70% gestiegen

Die Deutsche Bundesbank hat die Anpassung des Basiszinssatzes des Bürgerlichen Gesetzbuches mit Wirkung ab 01.01.2007 auf 2,70% (zuvor 1,95%) bekannt gegeben. Der Basiszinssatz, der als Bezugs-größe für die Berechnung von Verzugszinsen dient, wird jeweils zum 1. Januar und 1. Juli neu berechnet.
21.12.2006

Zum Jahresende droht Verjährung

Vor Jahresablauf sollten Unternehmen ihre Außenstände auf mögliche Verjährung prüfen. Mit dem 31.12.2006 verjähren zahlreiche offene Forderungen aus 2003.  lesen Sie mehr...
07.12.2006

Saison-Kurzarbeitergeld ab 01. Dezember 2006

Mit dem Gesetz zur Förderung der ganzjährigen Beschäftigung vom 24. April 2006 wurde zum Beginn der Schlechtwetterzeit am 01. Dezember 2006 für das Bauhauptgewerbe und das Dachdeckerhandwerk ein neues Leistungssystem eingeführt, das dem jährlich wiederkehrenden Anstieg der Arbeitslosigkeit in den Wintermonaten entgegen wirkt. Weiteres zum neuen Saison-Kurzarbeitergeld und den ergänzenden Leistungen hier.
16.11.2006

Ergebnisse der ZDH-Internetumfrage zum Steuerbonus auf Handwerksleistungen

Von Mitte September bis Ende Oktober 2006 hat der ZDH gemeinsam mit den Handwerksorganisationen die Bau- und Ausbauhandwerker auf den ZDH-Internet-Seiten zu den bereits spürbaren Auswirkungen des Steuerbonus’ befragt.  lesen Sie mehr...
15.11.2006

Rundfunkgebührenpflicht für Internet-PC's ab 01.01.2007

Die Ministerpräsidenten der Länder haben in ihrer Konferenz vom 18. bis 20. Oktober 2006 eine engere Auslegung der Gebührenpflicht vereinbart. Die ursprünglich geplante Erhebung von Fernsehgebühren in Höhe von 17,03 EUR pro Monat auf internetfähige PC's konnte so durch die Proteste u.a. der Handwerksorganisationen vermieden werden.  lesen Sie mehr...
09.11.2006

Neuer Gründungszuschuss in Kraft

Seit 01.08.2006 hat der Gründungszuschuss als einheitliches Instrument zur Förderung von Existenzgründungen die bis dahin nebeneinander bestehenden Fördermöglichkeiten Überbrückungsgeld und Existenzgründungszuschuss ("Ich-AG") ersetzt. Informationen hierzu unter www.existenzgruender.de und im Flyer "Der Gründungszuschuss".

<
1 4 5 6 7 8 9 10 11
>
71 - 80 / 110